Animalis 2011-2014 (Auswahl)

"Animalis" thematisiert die Bedrohung der Tiere durch Mensch und Umwelteinflüsse. Im Internet und und in der Presse fand ich meine Fotovorlagen. Entsprechend ihrer Tierart gab ich den Bildern lateinische Namen: ein Festhalten der Tierart wie in einem wissenschaftlichen Fachbuch, ein Malen wie für eine Ahnengalerie.

Beim Abbau des alten Sandkastens meiner Kinder entdeckte ich einen Maluntergrund, der für mich die Vergänglichkeit des Lebens symbolisiert: verwittertes Holz. Verbrauchte Holzlatten und -gegenstände wie alte Stalltüren und Spiegelrahmen setzte ich nun als Maluntergrund ein. Sie verweisen auf das menschliche Einwirken auf Tiere.