Iterum Altstetten 2018

„Iterum Altstetten“ umfasst sechs Malereien und ein Telefonbuch. Diese Arbeit gestaltete ich speziell für die Gruppenausstellung ART.STETTEN 2018 in der reformierten Kirche Zürich-Altstetten.

Das Holzrelief im Altarbereich der Kirche zeigt die leitende Hand Gottes als Symbol für Glaube und Hoffnung. Meine Installation unterhalb des Reliefs führt die haptische und visuelle Symbolik auf die Altstettener Menschen und ihr alltägliches Leben fort. Iterum leitet den Blick des Betrachtenden auf meine kurzweilig erlebten Momente in Altstetten. Das Telefonbuch mit all den
Altstettener Kontaktdaten, den Fotos und Skizzen zu meinen Gedanken bleibt ein Nachschlagewerk und macht Iterum Altstetten greifbar.

Iterum Altstetten, 2018, Malerei/Installation, Iterum XI, XIII bis XVII, Acryl und Pigmente auf Holz, je max. 28 x 34 x 5 cm, Telefonbuch, Fotos, Stift, Post-its, Haushaltsfaden, 29,5 x 21 x 3 cm

Installationsansichten, ART.STETTEN 2018, reformierte Kirche, Zürich-Altstetten